Signaturen

Eine Signatur hat den klassischen Job, wiederkehrende Angaben überflüssig zu machen. So können Sie auch mit dem RoboMailer Signaturen anlegen und diese jeder beliebigen E-Mail zuweisen.

Es gibt zwei Typen von Signaturen: HTML und Text

Signaturen

Eine HTML-Signatur kann nur bei HTML-E-Mails ausgewählt werden, jedoch nicht bei Text-E-Mails.

Eine Text-Signatur kann nur bei Text-E-Mails verwendet werden, jedoch nicht bei HTML-E-Mails.

Wenn Sie also eine E-Mail im HTML-Format erstellen, müssen Sie eine Signatur des Typs „HTML“ anlegen, um diese bei der HTML-E-Mail nutzen zu können.

Wenn Sie eine Multi-E-Mail erstellen, die aus Text und HTML besteht, dann müssen Sie jeweils eine Signatur in der HTML und der Text-Variante erstellen, und diese anschließend bei der Erstellung der Multi-E-Mail zuweisen.

Zusätzlich können Sie bei HTML-Signaturen einen HTML-Editor benutzen, um ohne HTML-Kenntnisse eine HTML-Signatur mit Inhalt zu bestücken.

Sie können jede Signatur bearbeiten und löschen, dazu finden Sie unter Aktionen die nötigen Funktionen. Bei einer Löschung wird die Signatur automatisch aus allen E-Mails entfernt, denen Sie die Signatur zugewiesen haben.

Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Signaturen, Sie können also theoretisch für jede E-Mail eine eigene Signatur anlegen und diese in die E-Mail einfügen lassen. Dabei wird die Signatur automatisch beim Versand in die E-Mail eingebunden.

Tipp: In einer Signatur können Sie ein Impressum und direkt drunter einen Abmelde-Link platzieren. Das sind Angaben, die in jedem Newsletter gemacht werden müssen, dazu sind Sie als Versender verpflichtet.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie einen Kommentar.

Einen Kommentar schreiben





 

Service


Wissen