RoboMailer mit FileZilla hochladen

Wenn Sie meiner vorherigen Anleitung gefolgt sind, haben Sie das Programm FileZilla auf Ihrem PC installiert und es befindet sich eine Verknüpfung auf dem Desktop, um das Programm zu starten.

Wie Sie sich sicherlich noch erinnern können, brauchen wir FileZilla, um den RoboMailer vor der Installation auf den Webserver hochzuladen, um danach die Installation einleiten zu können.

In dieser Anleitung, werden Sie erfahren, wie Sie eine Verbindung mit Ihrem Webserver herstellen und wie Sie den RoboMailer hochladen.

Schritt 1: Neue Serververbindung anlegen

Zuerst einmal, müssen wir eine neue Verbindung bei FileZilla anlegen. Starten Sie zuerst das Programm und gehen Sie im oberen Menü auf „Datei“ und „Servermanager“:

FileZilla Verbindung herstellen

Es wird daraufhin sich ein neues Fenster öffnen, in dem man eine neue Serververbindung einrichten kann:

FileZilla Verbindung herstellen

Um eine neue Serververbindung einzurichten, klicken Sie auf den Button „Neuer Server“, erst jetzt kann man die neue Serververbindung anlegen:

FileZilla Verbindung herstellen

Oben rechts müssen Sie meist Ihre Domain eintragen. Weiter unten müssen Sie die Verbindungsart auf „Normal“ umstellen und direkt darunter den Benutzernamen und das Passwort eingeben, um auf den Webserver per FTP zugreifen zu können.

Die Zugangsdaten finden Sie meist in Ihrem Webhosting-Account. Wenn Sie unsicher sind, dann fragen Sie Ihren Webhoster, wo Sie Ihre FTP-Zugangsdaten finden. Spätestens dann, sollte Ihnen geholfen sein.

Wenn Sie nach der Eingabe der Zugangsdaten unten auf „Verbinden“ klicken, wird FileZilla versuchen, eine Verbindung mit dem Webserver herzustellen.

Wenn die Verbindung geglückt ist, dann sehen Sie im rechten Fenster einige Ordner von Ihrer Domain, ähnlich wie in meinem Beispiel:

FileZilla Verbindung herstellen

Wenn bei Ihnen keine Verzeichnisse im rechten Fenster geladen werden, dann muss bei der Einrichtung ein Fehler unterlaufen sein. Wiederholen Sie in diesem Fall alle vorherigen Schritte und überprüfen Sie nochmal Ihre Zugangsdaten. In 99% aller Fälle sind die FTP-Zugangsdaten nicht korrekt.

Wenn Sie erfolgreich bei der Verbindung waren, geht es hier weiter…

Schritt 2: RoboMailer hochladen

Wenn eine Verbindung zum Webserver hergestellt ist, kann man gleich den RoboMailer hochladen. Der RoboMailer befindet sich nach dem Entpacken in dem Ordner „newsletter“. Sie müssen diesen Ordner komplett hochladen, und zwar in das Stammverzeichnis Ihrer Domain.

Somit wird der RoboMailer nach dem Hochladen über eine ähnliche URL wie diese hier erreichbar sein:

http://IhreDomain.de/newsletter/

Um den Ordner „newsletter“ mit den enthaltenen Dateien hochzuladen, „ziehen“ Sie ihn in das rechte Fenster von FileZilla. Achten Sie darauf, dass Sie den Ordner in das Stammverzeichnis hochladen, es ist das Hauptverzeichnis Ihrer Domain, auf der der RoboMailer genutzt werden soll.

Daraufhin wird der Ordner mit den enthaltenen Dateien komplett auf den Webserver übertragen. Schließen Sie das FileZilla-Programm auf keinen Fall… Warten Sie, bis alle Dateien übertragen wurden, bevor Sie FileZilla schließen können.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie einen Kommentar.

Einen Kommentar schreiben





 

Service


Wissen